Medienhistorisches Forum

Das Medienhistorische Forum für Absolventen und Forschungsnachwuchs versteht sich als Plattform zur Netzwerkbildung für jüngere Wissenschaftler. Doktoranden, Diplomanden und Examenskandidaten erhalten die Möglichkeit, ihre Forschungsthemen vorzustellen und mit Experten aus Wissenschaft und Praxis über Probleme und Methoden kommunikations- und medienhistorischer Arbeiten zu diskutieren.

Es hat eine lange Tradition. Seit Mitte der 1970er Jahre (damals als ‘Examenskolloquium Rundfunkforschung’) stellt der wissenschaftliche Nachwuchs in diesem Kreis aktuelle Forschungsarbeiten vor und diskutiert diese mit Fachberatern aus der Wissenschaft und der Praxis.

Seit einigen Jahren findet das Medienhistorische Forum in Zusammenarbeit mit dem ‘Nachwuchsforum Kommunikationsgeschichte’ (Nakoge) der DGPuK in der Leucorea in Wittenberg statt.

Letzte News zum Medienhistorischen Forum

Alle News »